Pressemitteilung · 18. Juni 2020
Securitygewalt und institutioneller Rassismus bedrohen Schwarze Leben Ehemaliger Bewohner des ANKER-Zentrum Bamberg reicht Verfassungsbeschwerde ein Der senegalesische Asylsuchende Sidi F. (Name geändert) wurde am 27. September 2017 von einer großen Gruppe von Sicherheitsdienstmitarbeitern in der damaligen Aufnahmeeinrichtung Oberfranken (AEO) Bamberg angegriffen und schwer misshandelt. Das Ermittlungsverfahren gegen die Wachmänner wurde ohne Ergebnis eingestellt. Im Februar 2020 hat Sidi F....
Allgemeines · 28. Mai 2020
Die Eröffnung der Online-Ausstellung „Die Angehörigen“ ist diesen Freitag, am 29. Mai 2020. Der Link zur Ausstellung wird am Freitag freigeschaltet: https://www.schauspiel.koeln/die-angehoerigen. Die Ausstellung wird bis zum 26. Juni auf der Seite zu besuchen sein. An diesem Freitag, zwischen 18 und 20 Uhr, gibt es die Gelegenheit mit Jasper Kettner und İbrahim Arslan live zu chatten. Also, seid/sein Sie gerne dabei – wir freuen uns sehr auf den Besuch.
VBRG · 27. Mai 2020
Der VBRG stellt 3 neue Folgen der Podcast-Serie "Vor Ort" vor: In Folge 5 sprechen wir über den sogenannten Nordkreuz-Komplex und die aktuelle Situation in Mecklenburg-Vorpommern: mit Claudia und Thomas aus Rostock, die aufgrund ihres beruflichen und zivilgesellschaftlichen Engagements als Anwalt für Asylrecht und SPD-Kommunalpolitikerin ins Fadenkreuz des Nordkreuz-Netzwerks geraten sind. Außerdem mit der Rechtsanwältin Anna Luczak, die Betroffene der Nordkreuz-Feindeslisten vertritt und...
Allgemeines · 18. Mai 2020
Ab sofort können Sie direkt über unsere Homepage die aktuellen B.U.D.-Infoflyer bestellen!
Pressemitteilung · 15. Mai 2020
Pressemitteilung LKS Bayern: "Extrem Rechte bei Corona-Protesten nicht unterschätzen"
VBRG · 04. Mai 2020
Seit einigen Wochen ist eine assoziative verbandsinterne Webdokumentation, die unter Autor*innenschaft der Filmemacherin Julia Oelkers produziert wird, online! Zur aktuellen Episode schreibt der VBRG: Der Gedenktag an Jorge Gomondai, der am 6. April 1991 Opfer eines rassistischen Angriffs in Dresden wurde, war für uns Anlass die Veröffentlichung der Episode über Jorge Gomondai auf diesen Tag zu legen. Ein sehr persönliches Portrait über Gomondai mit neuesten Interviews seiner Mutter und...
Pressemitteilung · 30. April 2020
Spendenaufruf für einen Betroffenen von rassistischer Gewalt Am 15. Februar 2020 wird in Passau das Auto von Bogoris A.* von bislang unbekannten Tätern angezündet und brennt vollständig aus. Bestürzt und entsetzt beobachteten Bogoris A. und seine Familie das Feuer aus einem Fenster ihrer Wohnung. In der Nähe des Autos findet die Polizei eine Hakenkreuzschmiererei. Sie geht bei der Brandstiftung von einem rassistischen Motiv aus. Der entstandene Sachschaden beträgt 6000€. Die...
Allgemeines · 01. April 2020
Wegen der gesundheitlichen Gefährdungslage durch Covid-19 berät B.U.D. Bayern bis auf Weiteres Betroffene von rechter Gewalt nur telefonisch und per E-Mail. Es können in dieser Zeit leider keine Begleitungen und persönlichen Treffen stattfinden. Unter der Nummer 0151 / 216 53 187 oder per Email unter info@bud-bayern.de sind wir jedoch erreichbar.
Allgemeines · 09. März 2020
Enthüllung des Mahnmals für die von den Nationalsozialisten deportierten Hersbrucker Sinti-Familien am 7. März 2020 (https://www.sinti-roma-bayern.de/Aktuelles_index138.htm) Am 8. März 1943 deportierten die Nationalsozialisten 16 Mitglieder der in Hersbruck lebenden Sinti-Familien Höllenreiner, Lehmann, Schmitt und Strauß in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Um an den Holocaust an den Sinti und Roma und das Schicksal dieser Familien zu erinnern, hatten deren Angehörige...