· 

Spendenaufruf Passau

Spendenaufruf für einen Betroffenen von rassistischer Gewalt

 

Am 15. Februar 2020 wird in Passau das Auto von Bogoris A.* von bislang unbekannten Tätern angezündet und brennt vollständig aus. Bestürzt und entsetzt beobachteten Bogoris A. und seine Familie das Feuer aus einem Fenster ihrer Wohnung. In der Nähe des Autos findet die Polizei eine Hakenkreuzschmiererei. Sie geht bei der Brandstiftung von einem rassistischen Motiv aus. Der entstandene Sachschaden beträgt 6000€. Die Versicherung wird dafür nicht aufkommen.

Bogoris A. ist durch den Brandanschlag in seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht. Er hatte das Auto gerade gekauft und muss jetzt die Raten dafür abbezahlen. Zudem braucht er ein Auto, um seinem Beruf nachzugehen.

B.U.D., die Beratungsstelle für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Bayern, ruft dringend dazu auf, Bogoris A. finanziell zu unterstützen und ein Zeichen der Solidarität für ihn als Betroffenen der alltäglichen rassistischen Gewalt zu setzen.

 

Bitte spenden Sie auf folgendes Konto:

IBAN: DE72 7625 0000 0040 9482 67

BIC: BYLADEM1SFU

Verwendungszweck: Brandstiftung Passau (Bitte unbedingt mit angeben!)

 

Bei Rückfragen erreichen Sie uns unter info@bud-bayern.de oder per Telefon (0151/21653187).

 

 

*Name wurde geändert