Was ist B.U.D. ?


  • B.U.D. ist eine unabhängige Anlaufstelle für Betroffene von rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Bayern.
  • B.U.D. unterstützt Betroffene, ihr soziales Umfeld und Zeug*innen von rechter, antisemitischer oder rassistischer Gewalt.
  • B.U.D. klärt über rechte, antisemitische und rassistische Gewalt auf und dokumentiert entsprechende Übergriffe und Vorfälle.

 

 

Träger & Netzwerk

 

Die Beratungsstelle wird von dem unabhängigen, gemeinnützigen Verein B.U.D. e.V. getragen.

Der Vorstand und die Mitglieder des Vereins sehen in der Unterstützung Betroffener von rechter, antisemitischer und rassistischer Gewalt einen unverzichtbaren Beitrag zu einem sozialen Klima, das uns allen ein angstfreies und selbstbestimmtes Leben ermöglicht – unabhängig von Aussehen, Herkunft, Ethnie, Religion oder sexueller Orientierung.

 

B.U.D. ist Teil des „Beratungsnetzwerkes Bayern gegen Rechtsextremismus“, das im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ gefördert wird.

 

Die Beratungsstelle B.U.D. arbeitet seit 2009 als bayernweite Fach- und Anlaufstelle. Sie ist Mitglied im bundesweiten Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) sowie in überregionalen Kooperationsprojekten aktiv.